index 

Home
eMail
Kanada-2003-011
Zauberblume
Magicflower
Fotos zu Bericht 011
Impressum

     

kanada canada nova scotia halifax cape breton fundy bay peggys cove lunenburg minas basin prince edward island charlottetown new brunswick fredericton quebec montreal ontario ottawa  montana winnipeg saskatchewan regina alberta calgary bc britisch columbia vancouver island nanaimo tofino victoria campbell river zauberblume magicflower wohnmobil von ost nach west monton magnet hill     

 

Go West - Vom Atlantik bis zum Pazifik  - Go Wet - from Atlantic untill Pazifik

Bericht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Sie sind Besucher Nr.

 

       

 

 
 
Ich bin Brigitte -
die
Schriftstellerin und  Malerin
für die
Kanada-Seiten
 
 
ein Klick auf das Foto und es wird groesser allerdings nur im Bericht 001 http://www.beepworld.de/members55/kanada-2003-001/index.htm

E-Mail info@zauberblume.net

meine Homepage: http://www.zauberblume.net   

 

 

Bericht 001

Bericht 002

Bericht 003

Bericht 004

Bericht 005

Bericht 006

Bericht 007

Bericht 008

Bericht 009

Bericht 010

Bericht 011  Kormorane  Qu Quebec Sankt Lorenz StromMorgen-beginn Bay de Chaleur Kormoran Bathurst Elchgeflüster Osprey und Eule Quebec Tide Head am Salmon River Causapscal mit Salmon Rimouski  Reserve de Parc National de L’Archipel-de-Mingan Trois Pistole

Bericht 012

Bericht 013

Bericht 014

Bericht 015

Bericht 016

Bericht 017

Bericht 018

Bericht 019

Bericht 020

Bericht 021

Bericht 022

Bericht 023

Bericht 024

Bericht 025

Bericht 026

Bericht 027

Bericht 028

Bericht 029

Bericht 030

Bericht 031

Bericht 032

Bericht 033

Bericht 034

Bericht 035

Bericht 036

Bericht 037

Bericht 038

Bericht 039

Bericht 040

Bericht 041

Bericht 042

Bericht 043

Bericht 044

Bericht 045

Bericht 046

Bericht 047

Bericht 048

Bericht 049

Bericht 050

 

 

011 NB Kormorane  Qu Quebec Sankt Lorenz Strom

        

2003 06 19 Morgenbeginn

 

Morgenbeginn

© Brigitte Obermaier, München, 2003 06 19

 

Heute stand ich auf;

Ein wenig eher als sonst, das ist wahr.

Die Sonne stand im Morgenlauf.

Da wurde mir wieder einmal die Ruhe klar.

 

Die Ruhe der Nacht ist vorbei.

Die Hektik der Arbeit beginnt.

Die Strassen bringen den Verkehr herbei.

Jeder sucht nach dem Tages-Gewinn.

 

 New Brunswick

 

New Brunswick

Zu Canada seit: 1.7.1867

741.000 Einwohner 2003

Area 73.431 sq km – 28.354 sq miles

Höchster Mount Carleton, 820 m 2690 feet

Niedrigster Punkt: Atlantik – See-Level

 

 

Unser gestecktes Ziel lautet: Quebec Trois Pistoles

 

Bay de Chaleur - Kormorane

Die Bay de Chaleur ist sehr fischreich und die Hummerboote können mit ertragreichen Fängen  in den jeweiligen Heimathafen zurückkehren. Die Arbeit ist hart bei wenig Lohn und wird bei Wind und Wetter, jedoch nicht bei Sturm, ausgeführt.

Am Pokeshaw River, wo er ins Meer mündet, nisten auf der steilen, vorgelagerten Insel tausende von schlanken, schwarzglänzenden Kormorane, weisse, riesige Möwen und graue Tauben. Einträchtig saßen die Weibchen nebeneinander auf ihren Nestern und brüteten, während die Männchen umherflogen, um für das leibliche Wohl zu sorgen.

Die Küstenregion war sehr karg bewaldet, aber es gab weite grüne Grasflächen, unterbrochen von fein-gemähten Grasflächen, die das Grundstück der jeweiligen Eigentümer mit Haus anzeigten.

Die letzten Fotos der Digitalkamera hatte ich mir in einem Kodak-Geschäft auf CD brennen lassen. Nun konnten wir mit einer eingebauten Slide-Show die Fotos der Reihe nach anschauen.

    

Bathurst

Die weitgefächerte Stadt, ohne direktem Ballungszentrum, Bathurst liegt an der Bucht der Chaleur Bay oder dem Highway Nummer elf.

Moose-Hinweis-Tafeln und Lobster-Restaurant-Schilder begleiten uns. Ab und zu ein Hinweis wohin der Strassenverlauf führt. Man sollte nach Strassenkarten mit Strassen- und Ausfahrts-Nummern gehen, sonst fährt man bestimmt dreimal im Kreis und wundert sich, wenn man einen bestimmten Punkt schon mal gesehen hatte.

In den frühen Morgenstunden ist es noch sehr ruhig hier. Das Wetter ist schwül und die früh-ausgeschlafenen, tanzenden Mücken hatten uns in der letzten Nacht ein wenig Blut abgezapft. Bei mir ist der linke obere Knöchel vom Ringfinger stark geschwollen und juckt. Hans hat mehrere Stiche abbekommen.

Die meisten Geschäfte hatten noch zu, einschliesslich Einkaufscenter, Visitor-Info (Besucher-Informationen) oder Museen. Vor zehn Uhr wird nicht geöffnet, bis auf den MacDonald und die Tankstellen, die 24-Stunden-Dienst hatte.

 

Unser gestecktes Ziel lautet: Quebec.

Überholen

98 km waren es bis Campbellton im Norden von New Brunswick, an der Grenze zu Quebec, von Bathurst aus. Als die ersten Regentropfen fielen, waren wir froh, dass wir uns auf dem Highway befanden und nicht auf irgendeiner Gravelroad (Schotter- oder Matsch-Strasse) die uns das fahren erschwerte. Brav fährt unser Wohnmobil Henry die vorgeschriebenen 90 km/h. Nicht so wie ein Bekannter von uns, der mit gemieteten Auto auf dem Highway in Nova Scotia, hinter einem blauen Auto mit 85 m/h hinterher zuckeln musste. Als ihm die Sache zu bunt wurde, hatte er schlicht und einfach das Fahrzeug überholt und dabei die vorgeschriebenen 90 km/h leicht überschritten. Das dunkle Auto war die Highway-Patrol (Verkehrspolizei), die nun wiederum Gas gab und zum Überholen ansetzte. Gleichzeitig setzen sie ihre vorschriftsmässige Polizeimützen auf und deuteten mit der Kelle an, dass er rechts an den Strassenrand fahren durfte. Sie wissen schon, dass sie hier nur neunzig fahren dürfen? Fragte der Beamte und meinte zynisch: Sie waren jedoch 120 km/h gefahren und das kostet sie 137 kanadische Dollar. Dass der Beamte mit seinem Auto den flüssigen Verkehr aufhielt und eigentlich ein Verkehrshindernis war, interessierte sie nicht.

 

Elchgeflüster

Auf einer grossen gelben Tafel mit gedruckten schwarzen Elch stand darauf  522 3777, ob sich da der Elch meldet und sagt wo er gerade sein Frühstück einnimmt? Genug Wald gibt es ringsumher. Nur der Elch liess sich nicht blicken, den am Strassenrand waren elektrische Draht-Zäune gesetzt. Sollte jedoch ein Elch mit dem Zaun in Berührung kommen, macht es bestimmt Drrrr und der Elch meint bestimmt dazu: Heut bin ich wider gut drauf, schüttelt sich und sucht sich eine Lady zum flirten.

 

  

Osprey und Eule

Auf den Laternenpfosten entdeckten wir bei Dalhousie, einem Ort für sonnen- und strandhungrige Gäste an der Chauleur Bay, lauter Osprey-Nester. Osprey sind Fischadler die an fischreichen Flüssen zu finden sind. Bei der Ausfahrt befanden sich ebenfalls Nester auf den Strommasten und daneben sass links und rechts vom Highway je eine Eule.

Es ist bekannt, dass Eulen sich ganz still verhalten, so wie diese hier. Sie zwinkern nicht mit den Augen und keine Feder rührt sich im Sonnenlicht. Irgendwie doch komisch, denn Eulen sind Nachtvögel und als wir sie schön fotografiert hatten und sie näher durch das Fernglas in Augenschein nahmen, entdeckte ich oben auf dem Kopf ein Ringlein? Ein Ringlein? Ist das eine Ring-Eule mit weissem Gesicht? Nein, nein, nein, sie wollten die Touristen zum Narren halten und sagen, hier gibt es Eulen, das da oben waren nur aus Lehm gebrannte Eulen.

Unser Pausenaufenthalt war den Scherz wert, um eine kleine Rast einzulegen.

 

Campbellton

Als Wahrzeichen der Stadt begrüßt uns der 304 m hohe "Zuckerhut", der Sugarloaf
Mountain. In Campbellton.

 

New Brunswick Nord

Das Land New Brunswick besteht aus zwei Drittel Sumpf-, Moor- und Waldgebieten das sich hauptsächlich im Landesinnere befindet ohne Strassenverbindungen, nur ab und zu eine Gravel-Road.. Aussenherum gibt es im Westen den Trans-Canadian-Highway und im Osten die Route entlang vom Atlantik.

 

 

 

Quebec

Quebec

Zu Canada seit: 1.7. 1867  -

Sprache: French –

7.235.000 Einwohner 2003

Area: 1.540.568 sq km 594.860 sq miles

höchster Punkt: 1622 m Mont d’Iberville 5322 feet

 

Tide Head am Salmon River

Grenzübergreifend von News Brunswick nach Quebec liegt das kleine Dörfchen Tide Head am Salmon River, der in den Matapedia-River mündet. Route 132 Nord am Riviere de Samon oder Matapedia-River entlang, durch unwegsames Gelände hatten sie den Highway teils in Felsen reingearbeitet. Neben uns liegt das Bahngleis, dass Nord und Süd verbindet.

 

Eingebettet von  hohen bewaldeten Bergen, wobei der  Chic Chocs mit 1268 m der höchste Berg der Region östlich von Quebec ist, sieht man alle ein, zwei Kilometer ein Jeep am Strassenrand, deren Fahrer (Driver) im Fluss mit dem Kanu steht und angelt. Salmon (Lachs) oder nach den langen Schnüren zu schliessen in den schnell dahin fliessenden Wasser, Forellen fangen. Am View-Point (Aussichtspunkt) mit schönem Parkplatz sehen wir zwei Fischern beim Angeln zu, die sich gegenseitig anschweigen.

Vor meiner Nase flattert ein grosser samt-gelber Schmetterling mit schwarzen Streifen vorbei. Ich habe auch ein Suchfoto davon gemacht.

Riesige Trucks mit Holz beladen sind Dauergast auf dem Highway.

Hatten die Orte und Flüsse in New Brunswick hauptsächlich männliche Vornamen wie Norbert, Adamsville  oder  Howard, bekommen die Orte in Quebec-Land neben männlichen auch weibliche Namen wie Ste Florence oder Ste Valerie.

 

Causapscal mit Salmon

In Causapscal, Route 132 Quebec North, vor dem Informations-Zentrum, in dem nur ausschliesslich französisch gesprochen wurde, stand ein riesiges Denkmal, errichtet am 24. Dezember 1988, mit zwei Salmon (Lachs). Das Hauptzentrum der Fischerei nach Lachs in den Flüssen und Seen ringsumher.

 

Rimouski

Rimouski Est liegt am Sankt Lorenz Strom und hat Ebbe. Die Fähre auf die andere Seite hinüber kann deswegen nicht abfahren und muss bis Morgen warten. Nachdem wir keinen Campingplatz finden, fahren wir weiter nach Trois Pistoles.

 

Reserve de Parc National de L’Archipel-de-Mingan

Obwohl Mutter Natur sich was besonderes ausgedacht hat , wie die zahllosen 8 m hohen, totempfahlähnlichen Felsen die vor der Hafenstadt Havre-Saint-Pierre liegen, ist uns der kleine Umweg von 1400 km doch etwas zu weit. Schön wären sie schon die Monolithe mit ihren Spalten in denen bonsaigrosse Bäumchen ihre Wurzeln schlagen. Dort leben  die putzigen Papgeientaucher und grosse Seehundkolonien.

 

Trois Pistole

Wir übernachten in Trois Pistole am Camping Municipal de Trois-Pistoles direkt im Wald.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright und Linkhinweise beachten: www.zauberblume.net

Wichtiger Disclaimer-Haftungs-Ausschluss oder unter Ausschluss oder
http://www.beepworld.de/members19/misszauberblume/ausschluss.htm

  Alle Bilder die in den Texten erscheinen sind mein Eigentum. Das Copyright bitte beachten und beim Kopieren oder Ausleihen meiner Bilder bitte ich um Hinweis auf meine Seiten z.B. http:/www.zauberblume.net und um eine kurze Mitteilung info@zauberblume.net  -   http://www.zauberblume.net

  • zur Haupt-Homepage
  •  

    www.zauberblume.net

    oder zur WEBZAUBEREI-HOMEPAGE

  •  

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    KANADA 2003 - GESCHICHTE - INHALT - BERICHT 001 - Bericht

     

     


     

     



    Datenschutzerklärung
    Kostenlose Homepage von Beepworld
     
    Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
    Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!